Logotipo

Farbpunktur

Die subtilen Energien sind um uns und in uns, sie leiten unseren Geist und unseren Körper.

In einfachen Worten: die subtilen Energien sind "die Sprache der Zellen"

 

In den frühen 70er-Jahren entwickelte Peter Mandel ein Heilverfahren, das auf Farben gründet: die "Farbpunktur" (Farblichttherapie).

 

Wie funktioniert die Farbpunktur?

Jede Farbe hat ihre eigene Frequenz und sendet Schwingungen aus, die die Zellen erreichen (informieren), ihr Gleichgewicht wiederherstellen und sie durch eine Art Selbsheilung in einen gesunden Zustand zurückversetzen.

 

Welche Ergebnisse werden erzielt?

Die Farbpunktur erweist sich dank ihrer sanften nicht invasiven Therapieart, sehr wirksam bei Kindern.

Zudem wirkt sich die Farbpunktur auch positiv auf die Regenerierung nach Umfällen aus und hilft zur Heilung von immer wiedekehrenden Krankheiten wie: Allergien, Depressionen, Blasenentzündungen, Migränen, Aengsten, Verstopfung, Verhaltensstörungen, ADS, Konzentrationsproblemen, Schlaflosigkeit, Hexenschuss, Stress ...

 

  1. Die Farbpunktur erweist sich auch bei Kindern als sehr wirksam.
  2. Sie ist eine sanfte Therapieart. Es erfolgt keine Berührung des Körpers durch den Therapeuten. Nur das Licht berührt den Körper.
  3. Die Farbpunktur (Farblicht-Therapie nach Peter Mandel) kann sich positiv auf die Verbesserung der Gesundheit auswirken und kann auch zur Heilung bei immer wiederkehrenden Krankheiten führen, wie zum Beispiel: 
  • Burn out
  • Schlaflosigkeit
  • Epicondylitis
  • Rückenschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Ohrenentzündungen
  • Nasenschleimhautentzündungen
  • Chronische Bronchitis
  • Mandelentzündungen
  • Magenentzündung
  • Leber- und Nierenkoliken
  • Migräne
  • Verstopfung
  • Depressionen
  • Ischias
  • Knochenleiden
  • Schulterschmerzen
  • Allergien
  • Ekzemen
  • Herpes
  • Stress
  • Schiefhals
  • Fibromyalgie
  • Verhaltensstörungen
  • Blasenentzündungen

 

Ausserdem wird sie zur Begleitung der Genesung und zu Vorsorgezwecken empfohlen. Die meisten Krankheiten sind psychosomatisch und die Farbpunktur, wörtlich das "Heilen mir den Farben", ist seit der Antike bekannt. Noch heute gibt es Völker, die verschiedene Leiden mit farbigen Umgebungen, Bemalungen oder Tüchern behandeln. Auch die Farbpunktur ist eine nicht invasive Therapie, bei der spezielle Punkte der Haut mit farbigem Licht bestrahlt werden. Jede Farbe verfügt über eine spezifische Wellenlänge, die die therapeutische Wirkung hervorruft. Diese Welle gibt den Energiekanälen des Körpers, wie den Meridianen der chinesischen Akupunktur, einen Impuls. 

Informationen

 Von der Zusatzversicherung der Krankenkassen anerkannt.

 Man spricht: Deutsch, Italiano, English, Français.